Die ganze Erde soll vom Weltraum aus verstrahlt werden

23.000 Satelliten sollen demnächst die ganze Erde verstrahlen

Damit auch ländliche Gebiete ausreichend mit 5G „versorgt“ sind, sollen in den nächsten Jahren mehr als 23.000 LEO-Satelliten (Low Earth Orbit) in niedrige Erdumlaufbahnen zwischen 340 und 1.100 km geschossen werden.

Die Firmen, die dies vorantreiben sind: Space X, WolrdVU, Boeing, Telesat Canada und Iridium.

Heute befinden sich nur ca. 2.000 Satelliten in der Erdumlaufbahn und es gibt schon große Probleme mit Weltraummüll. Diese Zahl soll nun mehr als verzehnfacht werden! Auch hier werden so viele Satelliten benötigt, weil zahllose Strahlen gebündelt werden müssen, um Daten per Mikrowellen durch die Atmosphäre senden oder empfangen zu können. Die Auswirkungen dieses Mikrowellensalats für Vögel, Atmosphäre, Erdmagnetfeld und Klima können noch nicht abgeschätzt werden.

Tesla-Gründer Elon Musk will mit seinem Raumfahrtunternehmen SpaceX schon 2019 die ersten 4.425 von 12.000 5G-Satelliten in Betrieb nehmen – unter Bruch internationaler Verträge. Update: Elon Musk einfügen !!!!!!!!!!

Auch Amazon will mit seinem Milliarden-schweren Kuiper Projekt 3.236 Satelliten in die Atmos­phäre schießen.

All diese Satelliten werden höchstwahrscheinlich mit Plutonium-haltigen Langzeitbatterien ausge­stattet, die, wenn sie eines Tages in der Atmosphäre verglühen, unsere Erde für lange Zeit mit dem giftigsten aller Elemente verseuchen werden. So versagte z.B. am 21. April 1964 die Oberstufe einer Trägerrakete von zwei Satelliten. Diese traten wieder in die Erdatmosphäre ein, wobei eine Radio­nuklidbatterie verglühte und Plutonium freisetzte, das bis heute weltweit messbar ist.

 

Willst du 5G Updates und hilfreiche Infos?
Melde dich hier zu unserem Newsletter an.

FILMEMPFEHLUNG

Diese beiden AWAKE Filme unterstützen dich dabei, in dein wahres Potenzial zu kommen, deine Lebensfreude zu wecken und zu der Veränderung zu werden, die wir gerade so dringend auf der Erde brauchen.

FILMEMPFEHLUNG

X