5G Mikrowellen sind eine Technologie, die im Militär als Waffe eingesetzt wird.

„Die Einführung von 5G entspricht einem Experiment an uns Menschen mit ungewissem Ausgang.“
(Prof. Adlkofer)

Was ist der Unterschied der Frequenzen von 2G, 3G, 4G und 5G?

Während in den ersten Generationen (2G, 3G, 4G) des Mobilfunks Frequenzen zwischen 400MHz  und 2,6GHz zum Einsatz kamen, sollen die 5G Frequenzen nun auf bis zu 100 GHz erweitert werden. Das ist der Bereich der Mikrowellen.

Einen Überblick über die Mobilfunk Standards 2G, 3G, 4G findest du hier.

 Als Mikrowellen werden  kurzwellige elektromagnetische Wellen im Frequenzbereich von 1 bis 300 Giga-Hertz (GHz) bezeichnet.

Mikrowellen sind der Frequenzbereich den wir in unseren Haushalten bislang verwendet haben, um Wasser zum kochen zu bringen. Nun bestehen wir Menschen aber zu rund 70% aus Wasser…

Ein Artikel dazu folgt in Kürze!

Mit 5G erwartet uns jetzt nicht nur eine bis zu 100 Mal größere Strahlendosis, sondern auch eine noch viel gefährlichere Technologie – ZUSÄTZLICH!

Mikrowellen sind eine Technologie, die vor allem im Militär als Waffe zum Einsatz kommt.

Auf Wikipedia finden sich folgende Informationen zum Thema Mikrowellen – hier möge man besonders den Absatz über den Einsatz von Mikrowellen als Waffe lesen:

Weiter findet man auf Wikipedia interessante Informationen zu dem sogenannten Active Denial System , einer US-amerikanischen Strahlenwaffe, die durch starke und gerichtete Mikrowellen wirkt!

Mikrowellenfrequenzen wurden bislang nur für Mikrowellenherde, Massenkontrollwaffen, in der Radartechnik, in Plasmaanlagen, drahtlosen Kommunikationssystemen, Körperscannern, Sensorsystemen wie zum Beispiel Radar oder Schwefelkugellampen oder Kernfusionsreaktoren zum Einsatz.

Siehe Wikipedia/Mikrowellen – Einsatzgebiete

Tausende Soldaten und Zivilangestellte der deutschen Bundeswehr, die in von den 1950er bis 1980er Jahren an Radargeräten Dienst taten, erkrankten u.a. an Krebs.

Im Wikipedia Artikel Gesundheitsschäden durch militärische Radaranlagen ist nachzulesen : „Zum Stand Juni 2006 hatte die Bundeswehr bei 679 von 3.500 Stellern eines Entschädigungsantrags den Zusammenhang einer Krebserkrankung mit ihrer dienstlichen Tätigkeit anerkannt.“

Anscheinend weiß man doch über die Gesundheitsgefahren, die von Mikrowellen ausgehen.

 

„THE EVIL OF 5G TECHNOLOGY“

Ein empfehlenswertes Interview mit David Icke, geführt von „London Real“ über den Einsatz von 5G Mikrowellenfrequenzen im militärischen Bereich und über die Wirkung der 5G Mikrowellenfrequenzen auf unsere DNA und unsere Gefühle.

Wir haben die das Interview schon weiter oben zum Thema Gesundheitsgefahr empfohlen.

Dr. Barrie Trower, ein ehemaliger Experte für Mikrowellenwaffen bei der Royal Navy, spricht in diesem Interview mit Klagemauer.TV darüber, welche gesundheitlichen Auswirkungen 5G auf Menschen, Tiere und Pflanzen hat und zu welchem Zweck Mikrowellenwaffen entwickelt und seit 1949 militärisch eingesetzt werden. Das Interview hat übrigens 2 Teile – unbedingt auch den zweiten Teil anschauen!

„Erwachsene Menschen haben etwa 4500 biologische Strukturen im Körper und im Gehirn, die von Mikrowellen beeinflusst werden können (…) Damals ging es bei der Mikrowellen-Kriegsführung darum, zu untersuchen, welche Frequenzen und welche Pulsfrequenzen verschiedene Teile des Gehirns und verschiedene Teile des Körpers verändern könnten. Zum Beispiel gibt es eine bestimmte Frequenz, die die Darmfunktion zusammenbrechen lässt. Eine andere, die Sie dazu bringen kann, Selbstmord zu begehen, eine andere, die Krebs bei Ihnen auslöst. Es gab also viele Frequenzen mit vielen Taktungen mit den Mikrowellen. Mikrowellen-Kriegsführung – ist eine Tarnwaffe, die verwendet werden kann, um das Gehirn oder einen Teil des Körpers zu verändern, ohne dass die Person weiß, dass sie mit Mikrowellen bestrahlt wird, weil man sie nicht sehen kann, man kann sie nicht riechen, man fühlt sich bloß krank.

Als ich mit den Spionen sprach, sammelte ich eine Liste von wahrscheinlich 60 verschiedenen Impulsfrequenzen, die wahrscheinlich 120 bis 200 verschiedene Krankheiten hervorrufen können – neurologisch und physiologisch. Heute ist die aktuelle Liste von 60 auf rund 750 verschiedene Impulsfrequenzen gestiegen!“

Laut Dr. Trower habe das geplante 5G-Internet aus dem Weltall das Potenzial, langsam aber sicher jede Art von Leben auf der Erde zu zerstören.

US-amerikanische, russische und sogar chinesische Streitkräfte setzen bereits 5G als Crowd-Control-Waffe ein, was für jegliche Art unerwünschter Protestkundgebungen der Völker überall auf der Welt Schreckliches ahnen lässt.

Bekannte physische und psychische Auswirkungen von Mikrowellen

„Wissenschaftlich unbestreitbar und in unzähligen wissenschaftlichen Arbeiten immer wieder belegt:

Mikrowellen des Mobilfunks verursachen in lebenden Organismen oxydativen und nitrosativen Stress mit bekannten Folgen:
Bildung überschüssiger freier Radikale, Auslösung von Mitochondropathie, von Brüchen in der Erbsubstanz (DNA),
Öffnung der Blut-Hirnschranke, Störung der Neurotransmitter usw.

Genau das ist bekanntlich der Boden für das Entstehen und Verstärken aller Krankheiten von Schlaflosigkeit bis hin zu Krebs. Das wird sich mit 5G zwangsläufig dramatisch verstärken.

Von Industrie und Politik wird die Behauptung verbreitet, die 5G Mikrowellen könnten nicht in menschliche Körper eindringen. Das genaue Gegenteil ist der Fall: Die von der Körperoberfläche aufgenommenen Ladungen werden selbst zu kleinen Antennen, die elektromagnetische Felder ausstrahlen.

Darüber können die Signale besonders tief in die Körper einstrahlen und werden dabei zu biologischen Störsendern.“

Dr. Wolf Bergmann (Interview, SWR 4 vom 26.01.2019)

Was überdies an der 5G-Strahlung so erschreckend ist, das ist die Art und Weise, wie der menschliche Körper darauf reagiert und sie verarbeitet. Dr. Ben-Ishai von der Hebräischen Universität von Jerusalem entdeckte bei einer kürzlich durchgeführten Untersuchung, dass menschliche Haut wie eine Art Empfänger für 5G-Strahlung funktioniert und sie wie eine Antenne aufnimmt.

„Diese Art von Technologie, die in vielen unserer Häuser vorhanden ist, interagiert tatsächlich mit der Haut und den Augen des Menschen“, berichtet Arjun Walia für Collective Evolution über die Ergebnisse der Studie.

Menschliche Schweißkanäle wirken wie eine Reihe von Spiralantennen, wenn sie diesen Wellenlängen ausgesetzt werden, die von Geräten mit 5G-Technologie ausgesendet werden“, fügt er hinzu (Leben im Mikrowellenherd: Mit 5G-Mobilfunk kommt die große Elektrosmog-Verseuchung).

Nochmals gilt zu erwähnen, dass die 5G Strahlung ZUSÄTZLICH zu den schon vorhandenen Frequenzen auf uns einwirken würde!!!

Das Potenzial für terroristische Anschläge

Wir gehen davon aus, dass nicht viele unserer Politiker genug Zeit hatten, sich über diesen möglichen Gebrauch von Mikrowellen-Funkfrequenzen als Waffen oder zur „Fernsteuerung“ von uns Menschen zu informieren repsektive die Dringlichkeit der 5G BIS JETZT nicht bewusst war.

Aber kein Staat kann garantieren, dass potentielle Cyber-Terroristen sich nicht in die Schaltzentralen einloggen und die Frequenzen so manipulieren könnten, dass sie nicht nur unser Bewusstsein verändern, alle unsere Daten abrufen, sondern theoretisch alles Leben auf diesem Planeten auf Knopfdruck auslöschen könnten?

Ein Grund mehr, NEIN ZU 5G zu sagen!

Willst du 5G Updates und hilfreiche Infos?
Melde dich hier zu unserem Newsletter an.

FILMEMPFEHLUNG

Diese beiden AWAKE Filme unterstützen dich dabei, in dein wahres Potenzial zu kommen, deine Lebensfreude zu wecken und zu der Veränderung zu werden, die wir gerade so dringend auf der Erde brauchen.

FILMEMPFEHLUNG

X