Wonach sehnen wir uns wirklich?

„There´s a lesson underneath of 5G
– let´s explore it!“

(Claire Edwards)

Wonach sehnst du dich wirklich?

Wenn du dir zum Beispiel ein neues Auto kaufen willst, ein neues Fashion-Teil, eine teure Fernreise, wenn du ein Selfie in einem Social Media Kanal postest, wenn du das neueste Handy kaum erwarten kannst, in Computerspielen nach Erlebnissen suchst –

Was ist der Wunsch, der in Wahrheit dahinter liegt?

Denke kurz darüber nach, fühle nach und frage dich, welche der Punkte unten für dich zutreffen:

Du möchtest …

  • … dich glücklich FÜHLEN?
  • … Freude EMPFINDEN?
  • … GELIEBT und GESEHEN werden?
  • … DAZU GEHÖREN?
  • … dich lebendig FÜHLEN?
  • ….Begegnungen mit anderen Menschen haben, ohne bewertet zu werden
  • … ???

Brauchst du dafür Konsumartikel oder ein schnelleres Internet?

Es sind immer Gefühle, nach denen wir uns sehnen.

Frage dich, ob eines dieser Gefühle jemals länger angehalten hat, wenn du endlich dies oder jenes gekauft hast !? Gaukelt dir dein Verstand nicht vor, dass du sofort das nächste Ding haben oder tun musst, um wieder glücklich zu sein, oder geliebt zu werden?

In Wahrheit brauchen wir keine Dinge, um glücklich zu sein, das ist allein ein trickreiches Spiel unseres Verstandes, der uns immer wieder vorgaukelt, dass wir im Außen Erfüllung finden können.

„Die Tür zum Glück geht immer nach Innen auf.“

Wahre Erfüllung, wahres Glück kommt immer von Innen  – der Verbindung zu deinem wahren reinen, allverbundenen und unendlichen Wesenskern durch den du mit allem Leben ganz intim verbunden bist. Einem Gefühl von wirklich „satt“ sein, das du dann spüren wirst, wenn du die Liebe, die du in deinem tiefsten Inneren bist, mit dir selbst und allen Lebewesen teilen kannst.

FILM TIPP: AWAKE – Ein Reiseführer ins Erwachen

Wir empfehlen dir, diesen Film anzuschauen, der dich in Film, der dich auf kraftvolle Weise darin unterstützt, herauszufinden, welches Potenzial du in dir trägst und wie du wirklich glücklich werden kannst.

Inhalt:

Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in einer Art Winterschlaf. Wir funktionieren zwar, aber sind getrennt von der Quelle unseres Seins. Was können wir tun, um aufzuwachen? Mit dieser Frage im Gepäck macht sich Catharina Roland auf eine tief bereichernde Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern, die helfen, unsere verlorene Ganzheit wiederzuentdecken und uns und unsere Umgebung zu heilen. Um das zu erreichen, müssen wir jedoch den vertrauten Kokon unserer Wahrnehmung verlassen, müssen uns Ängsten und Egoismen stellen. „AWAKE“ unterstützt uns mit zahlreichen Übungen dabei, die Mauern unseres selbst kreierten Gefängnisses zu durchbrechen, die Transformation von der Raupe zum Schmetterling zu vollbringen und all das Potenzial zu leben, das von Urbeginn an in uns steckt.

Auf der Seite www.awake2paradise.com findest du den TRAILER und viele Infos zu AWAKE – Ein Reiseführer ins Erwachen und von Catharina Roland´s neuem Film AWAKE2PARADISE.

„Dieser Film wird seinem Namen AWAKE mehr als gerecht, und ist für mich das bemerkenswerteste, umfassendste und herzöffnendste Meisterwerk der Gegenwart.“ (Ilah Franz L.)

 

„If we can really understand the problem, the answer is not separate from the problem.“

(Jiddu Krishnamurti)

Unsere Sehnsucht nach Vernetzung

Das Internet hat etwas wundervolles ermöglicht: wir können uns in jedem Moment, in dem wir „Empfang haben“ mit Menschen auf der anderen Seite der Erde oder unserer Straße vernetzen, wir haben jederzeit Zugriff zu allen Informationen, die jemand anderer jemals ins Netz gestellt hat.

Vernetzungsmedien ermöglichen die Illusion eines Zustandes der wahren Verbundenheit – unserer Ursehnsucht nach „dazu gehören“ nach „Eins-Sein“, nach der Möglichkeit alles Wissen der Welt abrufen zu können.

Warum tragen wir diese Sehnsucht nach Vernetzung in uns?

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, dann trägt es dieses unbewusste Wissen darum, mit allem Sein verbunden zu sein in sich. Es definiert noch keinen Unterschied zwischen „Ich“ und „die anderen“

Im Laufe unserer Sozialisation wird diese Verbindung dann aber scheinbar gelöst, uns beigebracht, dass wir von allem abgetrennte Individuen sind.

 Die meisten Menschen haben leben ihr Leben lang mit dem Schmerz sich einsam und alleine zu fühlen. Wir haben vergessen, dass wir auf ganz vielen Ebenen vernetzt sind und schon immer miteinander vernetzt waren:

Jedes unserer Atome war mit allen Atomteilchen vor dem Urknall verbunden.

Wir alle atmen die gleiche Luft, die schon von unzähligen Wesen vor uns geatmet wurde. Wir atmen gemeinsam mit den Pflanzen, nähren sie mit unserem CO2 und werden von ihnen mit frischen Sauerstoff versorgt.

Auf spiritueller Ebene spricht man vom All-Eins-Sein, davon, dass wir alle durch ein gemeinsames Bewusstseinsfeld miteinander verbunden sind.

 

 

 

 

Vielleicht sind wir alle so sehnsüchtig, uns im Internet zu vernetzen, weil wir uns auf seelischer Ebene danach sehnen, wieder voll mit allem Leben vernetzt zu sein, „zu Hause“ anzukommen!?

Vom Internet zum Inner-Net

Die moderne Wissenschaft, die Quantenphysik hat erkannt, was alte Mystiker schon vor tausenden von Jahren gewusst und gelehrt haben: auf der tiefsten Ebene unseres Seins sind wir alle durch ein hoch intelligentes, liebendes Bewusstseinsfeld miteinander verbunden. Oft wird dieses Feld als das Akasha Feld bezeichnet, ein Feld, in dem alle In-formationen als pures Bewusstsein abgespeichert sind.

„Alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft,
welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zum winzigsten Sonnensystem des Alls zusammenhält.
Wir müssen wir hinter dieser Kraft einen bewussten intelligenten Geist annehmen.“

(Max Planck)

Wir sehen das digitale Internet als eine Vorstufe dazu, ein Bewusstseins-Training dafür, uns mit dem Akasha-Feld zu verbinden und hoffentlich bald den nächsten evolutionären Schritt zu schaffen, uns auch ohne technische Hilfsmittel in dieses Feld „einloggen“ zu können. Ein Feld, in dem es keinen Hass, keine Trennung, keine zerstörerischen Gedanken gibt, sondern alles zum Beste aller Lebewesen „in-formiert“ wird.

Unsere Sehnsucht nach Innovation

In der Diskussion mit dem Thema Digitalisierung fällt fast immer das Wort „Innovation“

Das Streben nach Innovation ist liegt tief in uns Menschen, seit Anbeginn versuchen wir Grenzen zu überschreiten, um uns weiter zu ent-wickeln.

Vielleicht haben wir uns aber stattdessen so tief in die scheinbaren Fortschritte unserer modernen Zivilisation
ein-gewickelt*, dass wir es als „normal“ erachten, uns fast die ganze Zeit unseres Lebens im Hamsterrad des Kapitalismus abzustrampeln, dass wir mehr Zeit vor Bildschirmen verbringen, als mit unseren Kindern, Freunden, unserer Familie, dass unsere Kinder kaum mehr richtig miteinander kommunizieren, dass wir den Medien mehr Vertrauen, als der Weisheit unseres Herzens.

* Danke Gerald Hüther für dieses passende „Bild“

Wollen wir wirklich auch in den Bergen, im Wald statt in die Natur in unsere Smartphones starren, uns dort noch schneller Computerspiele downloaden, unsere Gehirne damit immer mehr verkümmern lassen?

* Verbringst mehr Zeit am Handy, Computer oder mit deiner Familie, deinen Freunden?

* Wie viele Telefonnummern kennst du noch auswendig?

* Findest du ohne Navi noch zu deinem Urlaubsort?

* Wann hast du den letzten handgeschriebenen Brief bekommen – oder geschrieben?

* Wollen wir wirklich, dass Arbeitsplätze durch computergesteuerte Maschinen ersetzt werden?

* Uns von künstliche Intelligenz regieren lassen?

Wollen wir wirklich in selbstfahrenden Autos sitzen können, die damit beworben werden, dass man darin noch mehr shoppen kann?

„Es ist kein Anzeichen von seelischer Gesundheit
sich an eine zutiefst gestörte Gesellschaft
anpassen zu können.“

(Jiddu Krishnamurti)

Vielleicht  liegt der revolutionärste Fortschritt, die gesund-evolutionärste Innovation darin, dass wir nun – statt weiterhin im Außen zu forschen – beginnen unser Innerstes zu erforschen, das Potential, dass sich in jedem von uns versteckt?

Wir haben noch gar keine Idee davon,
wie viel Ekstase entstehen kann,
wenn wir in unser wahres Potential zu gehen.

Die wahren Abenteuer finden nicht in Computerspielen statt, sondern in unserem eigenen Leben!

Vielleicht haben wir jetzt eine Spitze des technologischen „Fortschrittes“ erreicht und es ist nun Zeit für uns unsere Flügel auszubreiten und uns unabhängiger zu machen.

Wollen wir uns nicht eher darum bemühen, zu investieren, um unsere Kinder wieder dazu zu bringen, miteinander zu spielen, in der Natur zu sein, sie unterstützen einen „digitaler Detox“ zu machen und die Billionen an Dollar investieren, um auf der Erde aufzuräumen, unser Schulsystem zu erneuern und unseren Kindern, allen Lebewesen ein Leben auf einem gesunden Planeten ermöglichen.

Das ist das, was wir von unseren gewählten Politiker JETZT fordern müssen!

Wenn nur ein Teil der Gelder, die global in den Ausbau von 5G in Sinnvolles investiert werden würde, könnte die gesamte Erde in einen Garten Eden verwandelt werden.

Der Schlüssel liegt in dir.

Genauso, wie du, wenn du auf einem digitalen Social Kanal ein Hass-posting aussendest, du Widerstand und wiederum Hass zurück gespiegelt bekommst, funktioniert dein inneres „magnetisches Informationsfeld“:

 

Wenn du in anderen Menschen das Beste siehst und dies aussendest, dann wirst du liebevolle Gedanken-postings zurück bekommen. Vielleicht funktioniert dies nicht sofort, da viele deiner Mitmenschen sich selbst nicht erkennen oder sogar hassen, aber du berührst damit ihren wahren Wesenskern und hilfst ihnen, sich mit der Zeit selbst zu erkennen.

Und so hilft es auch nichts, den Machern des 5G-Plans Hass und Widerstand entgegen zu bringen.
Auch wenn es anfangs schwer fällt: Visualisiere immer wieder, wie jene Menschen, die im Hintergrund dieses Plans agieren, ihr Herz öffnen, die inneren Gefühle von Mangel und Selbsthass, die sie dazu gebracht haben, Macht und Gier als auszuüben zu verwandeln und ihre Kraft von nun an dazu einsetzen, zum Wohle allen Lebens zu agieren.

Willst du 5G Updates und hilfreiche Infos?
Melde dich hier zu unserem Newsletter an.

FILMEMPFEHLUNG

Diese beiden AWAKE Filme unterstützen dich dabei, in dein wahres Potenzial zu kommen, deine Lebensfreude zu wecken und zu der Veränderung zu werden, die wir gerade so dringend auf der Erde brauchen.

FILMEMPFEHLUNG

FILMEMPFEHLUNG

Diese beiden AWAKE Filme unterstützen dich dabei, in dein wahres Potenzial zu kommen, deine Lebensfreude zu wecken und zu der Veränderung zu werden, die wir gerade so dringend auf der Erde brauchen.

FILMEMPFEHLUNG

X