Willkommen in der Matrix. 5G ist die Basis für eine vollständig digitalisierte Welt.

IOT – Internet Of Things

Bis 2022 sollen 98% aller Haushalte mit 5G versorgt worden sein. Für das vielgepriesene „Internet der Dinge“ sollen 500 Milliarden Endgeräte angesteuert werden, vom Auto, über den Kühlschrank, der Waschmaschine, dem Toaster, der Kreditkarte bis hin zur Babywindel. Also Milliarden von tickenden Zeitbomben. (->Siehe dazu das nächste Kapitel „Warum 5G eine riesen Gesundheitsgefahr bedeutet“.)

Unsere Daten sind die wichtigste Ressource für das System

5G öffnet ein großes Frequenzspektrum, mit dem sehr viel mehr Informationen gesammelt und übertragen werden können. Die erweiterte Bandbreite ermöglicht das IoT (Internet der Dinge), in dem zukünftig alle Geräte durch einen Chip oder durch Nanotechnologie an das Internet angeschlossen werden. Damit können Unmengen an Daten aller Art über uns gesammelt, in detailierten Profilen über unsere alltäglichen Aktivitäten und Verhaltensweisen zusammengetragen und in weiterer Folge direkt an Authoritäten weitergeleitet werden. Dieses einheitliche Netzwerk ist das Smartgrid und wird auch als eine „Cloud“ bezeichnet, in dem alle Smartobjekte miteinander kommunizieren können.

China´s „One Belt Road“ Initiative

Im Zuge der digitalen Transformation wird damit einhergehend auch das globale Weltwirtschaftssystem grundlegend verändert, und Chinas Initiative zur Errichtung einer neuen Seidenstraße könnte das Reich der Mitte als globale Führungsnation etablieren. In den Augen vieler Experten ist es sowieso nur noch eine Frage der Zeit, bis China offiziell die USA als führende Weltwirtschaftsmacht ablöst. Bei einer derartigen Neuordnung der Weltwirtschaft durch die Wiederbelebung der alten Seidenstraße befindet sich Österreich an einem strategisch wichtigen Standpunkt als historischer Dreh- und Angelpunkt zwischen Ost und West. Da geplant ist, dass 5G als globaler Mobilfunkstandard implementiert wird, wird 5G auch entlang der neuen Seidenstraße eingebaut werden. Aus diesem Grund läuft der Roll-Out von 5G in Österreich mit zügigem Tempo ab, weil das Land aufgrund seiner strategisch wichtigen Lage zu den führenden Digitalisierungsländer zählen soll.

Totale Überwachung in China

Am 1. Dezember tritt in China ein neues und umfassendes Gesetz in Kraft, das Cybersecurity Multi-Level-Schutzsystem („MLPS 2.0“). Das neue Gesetz beinhaltet auch Regeln und Verfahren, um die vollständige Offenlegung aller Daten und den uneingeschränkten Zugriff auf alle Server durch die chinesischen Behörden zu jeder Zeit zu erzwingen.

Einige neue Fakten findest du in diesem aktuellen, kurzen Video (03:53) vom 15.10.2019:

ÖSTERREICH zielt darauf ab, Vorreiter in der Digitalisierung zu sein

Ausgerechnet Österreich hat es sich also zur Maxime gemacht, zum Vorreiter für die Einführung von 5G zu werden. Offizieller Grund: Angst in der Entwicklung hinten zu bleiben.

Einen Vorgeschmack davon bekommen bereits 17 Gemeinden und Städte in Österreich, in denen 5G Sender aufgestellt wurden. Allerdings noch mit niederen Mikrowellen-Frequenzbereichen.

Auf unsere Anfrage bei vielen Einwohner dieser Gemeinden waren wir schockiert zu erfahren, dass diese vorab mit keinem Wort über die Installation von 5G informiert wurden. In vielen der Gemeinden macht sich heftiger Widerstand breit.

Willst du wissen, welche Sendemasten sich in deiner Nähe befinden:

Die Lage bestehender Sendemasten in Österreich ist im senderkataster.at einsehbar.

Das „Smart Home“

Was bedeutet „Smart Home“? Was kann ein Smart Home, welche GEFAHREN birgt dies für uns? Und: wollen wir wirklich Tag und Nacht auch in unserem Zuhause überwacht werden? Bitte lest folgenden Artikel auf diagnose: funk.

Wie sicher ist das „Smart Home“?

Was passieren kann, wenn ein Smart Home gehackt wird respektive wie einfach dies geht, zeigt folgender Artikel von Kaspersky.

 

Wichtig ist es auf jeden Fall, den Humor nicht zu verlieren, darum an dieser Stelle ein kleiner schwarz-humoristischer Ausflug in das Leben mit Smart Home mit dem Video:

Leben im Smart Home und dem Internet der Dinge/extra3/NDR

 

oder folgendes humorvolles Video:

Überwachung durch smarte Elektrogeräte/extra3/NDR

 Ist es das, was wir uns wünschen – wir denken: NEIN:

Hier kannst du dir im aktuellen Werbefilm von A1 „A1 baut das A1 Giganetz“, den wir weniger zum lachen finden, eine eher gruselige Zukunftsvision, anschauen.

Interessant ist es auf jeden Fall auch, auf den Text der Filmmusik zu hören!

Endziel: Transhumanismus

Artikel kommt in Kürze.

„Die Vorstellung, ein Haustier zu sein, gefällt mir ganz und gar nicht,
aber was ist die Lösung?
Mir scheint die beste Lösung, unser Gehirn um eine KI-Komponente zu erweitern. Sie könnte mit dem Rest unseres Körpers eine Symbiose eingehen“

Elon Musk

Im Zuge der Digitalisierung werden viele Arbeitsplätze wegfallen

Die zeit.de schreibt:

Die Digitalisierung bedroht einer Studie zufolge in Deutschland zahlreiche Arbeitsplätze. In den kommenden fünf Jahren könnten etwa 3,4 Millionen Stellen wegfallen, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf eine Umfrage des IT-Verbands Bitkom unter 500 deutschen Unternehmen berichtet. Das entspräche mehr als jeder zehnten Stelle. Jede vierte Firma sieht sich demnach durch die Digitalisierung sogar in ihrer Existenz bedroht. Hier Artikel weiterlesen.

Willst du 5G Updates und hilfreiche Infos?
Melde dich hier zu unserem Newsletter an.

FILMEMPFEHLUNG

Diese beiden AWAKE Filme unterstützen dich dabei, in dein wahres Potenzial zu kommen, deine Lebensfreude zu wecken und zu der Veränderung zu werden, die wir gerade so dringend auf der Erde brauchen.

FILMEMPFEHLUNG

X